Homs – Ein zerstörter Traum

Syrien, Germany, Schweden | 2013 | Regie: Talal Derki | 88′

4. Dez. | 18:30 Uhr: Carl-Amery-Saal Gasteig

In der Dokumentation geht es um den Bürgerkrieg in Syrien. Der Regisseur Talal Derki begleitet in dem Dokumentarfilm von August 2011 bis August 2013 zwei Freunde in der Stadt Homs, die Demonstrationen gegen das diktatorische Regime von Staatspräsident Baschar al-Assad organisieren. Nachdem die syrischen Sicherheitskräfte militärisch gegen die Demonstranten vorgehen, entschließen sich die zunächst pazifistisch eingestellten Freunde sich zu bewaffnen und werden Widerstandskämpfer gegen das Assad-Regime.

Weitere Informationen zum Film hier.

Event Timeslots (1)

04. Dez 2018
-
Ort; Gasteig, Carl-Amery-Saal

Comments are closed.