An der Seite der Braut (Gastprogramm)

Aus der Fremde – in die Fremde?!

Dienstag 6.12.2016, 18.30 Uhr
IG – Initiativgruppe e.V. in der Karlstraße 48-50 Rgb.  (Ecke Augustenstraße – Nähe Stiglmaierplatz, Königsplatz)
Anmeldung (nur) für Gruppen unter: JIZ  089/550 521 555 oder info@jiz-muenchen.de

Film + Gespräch
Themen: Fluchtwege in Europa, Fluchtursachen, Asylrecht
Diskussion mit Fachleuten und Publikum (nach dem Film):

  • Gäste: Monika Steinhauser (Münchner Flüchtlingsrat) und ein/e Vertreter*in des Bayerischen Flüchtlingsrates (angefragt)
  • Moderation: Cumali Naz (Stadtrat und Interkultbeauftragter des Kreisjugendring München-Stadt)

An der Seite der Braut
Deutschland / Italien / Palästina 2014, Dokumentation, 89 Min.

an_der_seite_der_braut

Ein syrischer Dichter und ein italienischer Journalist helfen fünf syrischen und palästinensischen Flüchtlingen, die, nach ihre Ankunft in Lampedusa, von Mailand nach Stockholm gelangen wollen, ohne von den Behörden verhaftet zu werden. Sie entscheiden, eine Hochzeit vorzutäuschen, weil „niemand (…) einen Hochzeitszug kontrollieren“ würde. Also machen sie sich mit der Hilfe einer jungen syrischen Frau, die einen deutschen Pass hat, auf den Weg. Während der viertägigen Reise durch Frankreich, Luxemburg, Deutschland und Dänemark erzählen die Protagonisten ihre Geschichten und Träume in der Hoffnung auf eine Zukunft ohne Kriege und Grenzen. (QUELLE: Wikipedia)

Webseite zum Filmprojekt: www.iostoconlasposa.com
Webseite zur Reihe “Aus der Fremde – in die Fremde?!”: www.filmreihe.jiz-m.de

ig_logo jiz_text_cmyk_rot_8cm

Event Timeslots (1)

06.12.
-
Deutschland / Italien / Palästina 2014, 89 Min, OmdtU
Ort: IG – Initiativgruppe e.V.

Comments are closed.