Kurzfilme 3

“Bitter Democracy”

Afghanistan 2014 | 26′ | Regie: Ebrahim Ahmadi Bamyani | OmenglU

Es ist 2014 und in Kabul ist der Wahlkampf in vollem Gange. Der derzeitige Militäroffizier und ehemalige Präsident Najibfardi tritt gegen die Herausforderer an. Währenddessen entbrennt zwischen Hassan Ali und Akha Shirin während einer Taxifahrt eine hitzige Diskussion, wer der beste Kandidat ist. Die Wahl ist geprägt von großem Chaos: Stimmen verschwinden, es werden Unregelmäßigkeiten in der Wahl festgestellt. Der neue Präsident wird schließlich an dem Tag, an dem US-Außenminister Kerry das Land besucht, einem Volk präsentiert, das das Vertrauen in die Politik des eigenen Landes verloren hat.

Dieser Film beruht auf wahren Begebenheiten.

 Mohammad: Der Film wurde einmal in Afghanistan gezeigt, bevor er verboten wurde. Hier bekommt der Film nun erneut eine Bühne. Ein Freund von mir hat diesen Film als Herzensprojekt produziert und dafür sogar seine eigene Filmkamera verkauft. Ich möchte, dass der Film nicht in irgendwelchen Archiven verstaubt, sondern ein breiteres Publikum erreicht und bewegt. Hier in Deutschland wird Kunst viel höher angesehen und geschätzt als in meinem Land. Ich möchte deshalb diesem Freund zumindest ermöglichen, dass sein großartiges Werk geschätzt wird.

 

“Wer bist du?”

Deutschland 2018 | 3′

Wer bin ich? Ist eine Frage, die ich nie mir beantworten könnte. Aber wenn ich mich überlege, meine Identität hat sich in meinem Lebensübergang viel verändert

(Ahmad Sammani – Kurator KINO ASYL)

Event Timeslots (1)

07. Dez 2018
-
Ort: Pixel, Gasteig

Comments are closed.