• screen

    Bunte Länderabende Vielfältiges Vilsbiburg

    Die „bunten Länderabende“ sind ein Ort des Austauschs und Kennenlernens. Junge Menschen mit Fluchterfahrung präsentieren Filme aus ihren Heimatländern. Zwei der Jugendlichen sind Kuratoren des bekannten Münchner Filmfestivals KINO ASYL. Des Weiteren sind an jedem Abend Wissenschaftler vor Ort und werden über die jeweiligen Länder berichten. Die Kuratoren stehen zusammen mit den Wissenschaftlern nach dem […]

  • Foto_klein

    Publikation | Making of KINO ASYL

    VORHANG AUF für die Publikation „KINO ASYL – Making of“. Die Publikation zu KINO ASYL der vergangenen zwei Jahre soll inspirieren derartige Projekte zu initiieren, zu unterstützen und zu fördern. Natürlich soll Sie auch unterhalten, informieren, die „Vibrations“ visualisieren, Erinnerungen aufleben lassen und zum Denken anregen. Oder nochmal in Kurzform: Das Magazin „KINO ASYL – […]

  • _MG_6763

    Planungen KINO ASYL 2017

    Seit März wird hinter den Kulissen wieder fleißig am KINO ASYL Festival 2017 gearbeitet. Das neue Team steht und die Vorbereitungen sind in vollem Gange.   Das Programm steht! 5.Oktober – Heute wurde das erste Mal so richtig klar, dass gar nicht mehr so viel Zeit bleibt – schon in zwei Monaten ist das Festival in […]

  • unspecified-12

    KINO ASYL FESTIVAL 2016 – ein Rückblick mit den schönsten Momenten

    Es duftet nach selbst gemachtem Essen mit viel Gewürzen, die letzen Moderationen und der Ablauf wird noch einmal im Team besprochen, während die anderen KuratorInnen schon einmal die Festivalbänder für die Gäste vorbereiten… Endlich ist es soweit, die Eröffnung des KINO ASYL Festivals 2016 in den Kammerspielen steht bevor. Die beiden ModeratorInnen Jamila und Alio […]

  • dieter-baacke_kino-asyl-2016

    KINO ASYL gewinnt den Dieter Baacke Preis in der Kategorie interkulturelle und internationale Projekte

    Laudatio Dieter Baacke Preis 2016 KINO ASYL (Kategorie C – Interkulturelle und internationale Projekte) Laudator: Thomas Hartmann, Deutsches Kinder – und Jugendfilmzentrum/KJF, Remscheid „Wir schaffen das!“ Mit diesen Worten versuchte die Bundeskanzlerin Angela Merkel im Sommer 2015 im  Zuge  der damals  beginnenden Flüchtlingskrise  eine  politische  Marschrichtung  vorzugeben. Was wohl als   Motivation   gemeint   war,   wurde allerdings […]

  • KINO ASYL Trailer 2016

    Voller Stolz präsentieren wir den aktuellen Festivaltrailer für KINO ASYL 2016. Gemeinsam mit Caroline Spreitzenbart und Kristina Schranz von der Hochschule für Fernsehen und Film (HFF) München, haben die Kurator_innen ein Wochenende an diesem kleinen Meisterwerk gearbeitet. Viel Spaß!

  • 2-3

    Die Vorbereitungen laufen

    Seit dem 19. Mai trifft sich das Team zweiwöchentlich, um das Filmfestival KINO ASYL 2016 an den Start zu bringen. Bisher wurden Filme ausgewählt, ein Programm zusammen gestellt, die Website überarbeitet und umprogrammiert, Plakate entworfen, Portraits geschossen, Events geplant, Interviews gegeben und noch so vieles mehr. Ihr dürft gespannt sein! Am Sonntag den 4.12. ist […]

  • _V0A9375

    Kino Asyl gewinnt den Sonderpreis: Kulturelle Projekte mit Flüchtlingen

    Die Kulturstaatsministerin Monika Grütters hat dieses Jahr zum ersten Mal einen Sonderpreis für Projekte zur kulturellen Teilhabe geflüchteter Menschen ausgelobt und wir haben den mit 10 000 Euro dotierten Preis gewonnen. Kino Asyl wurde dabei von einer Fachjury aus mehr als 150 Vorschlägen ausgewählt und zählt damit zum Kreis der drei Gewinner. Die Preisverleihung fand […]

Info

KINO ASYL ist ein Münchener Festival mit Filmen aus den Herkunftsländern geflüchteter junger Menschen. Das Festival wird von den Kurator_innen mit Fluchterfahrung mit Unterstützung von Fachleuten selbst gestaltet.

Kontakt

Medienzentrum München des JFF

Thomas Kupser
thomas.kupser@jff.de

Tel: 089 126653-14
www.medienzentrum-muc.de