Sonita

Deutschland / Iran / Schweiz 2015, 91 Min., OmdtU
Regie: Rokhsareh Ghaem Maghami

Dienstag 6.12.2016, 10.00 Uhr
Ort: Vortragssal der Münchener Stadtbibiothek im Gasteig,

Anmeldung unter: stb.interkulturell.kult@muenchen.de

sonita_still_011_bride3_press

Sonita ist 18 Jahre alt, aus Afghanistan und lebt als illegale Migrantin im Iran. Ihr Traum ist eine Karriere als Rapperin. Sie hofft, sich dadurch dem Vorhaben ihrer Familie zu entziehen, sie an einen unbekannten Ehemann zu verkaufen. Die iranische Regisseurin Rokhsareh Ghaem Maghami begleitete Sonita Alizadeh drei Jahre lang und dokumentierte ihre Geschichte.

Dieser Film wird präsentiert von Sayed.

Anmeldung für Schulklassen: Geeignet für Schüler_inen ab der 10. Klasse, Anmeldung bei Margareta Lindner (stb.interkulturell.kult@muenchen.de)

Eintritt frei, Spenden sind willkommen!

Event Timeslots (1)

06.12.
-
Deutschland / Iran / Schweiz 2015, 91 Min., OmdtU
Ort: Vortragssaal der Bibliothek, Gasteig

Comments are closed.