Close
Type at least 1 character to search

SOLO

“Einsamkeit ist ein weltweites Problem für die jüngere Generation. Wie schwierig das Zugehen auf andere Menschen sein kann, obwohl man sich stark nach menschlicher Zuneigung sehnt, haben wir möglicherweise alle schon einmal erlebt. Ich habe diesen Film ausgewählt, weil er sehr gut darstellt, wie heikel eine solche Situation werden kann (Kurator: Arash)”.

Anmoderation

Filmgespräch

Film

nicht mehr verfügbar

Der Film handelt von einem allein lebenden Mädchen, welches mit psychischen Problemen zu kämpfen hat. Als einer ihrer Nachbarn in ihr einsames Leben tritt, kann sie den ersten Schritt in Richtung „normales Leben“ gehen.

Regie

Morteza Mirmontazemi

Land | Jahr

Iran 2020

Sprache

OmU

Dauer

17 Min.

Genre

Kurzfilm / Experimental

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
2 Comments
Inline Feedbacks
View all comments
Thomas Kupser
Admin
4 Monate zuvor

Der Film ist visuell und inhaltlich sehr besonders und @Arash Danke das du den nochmal so nachvollziehbar erklärt, bzw. interpretiert hast.

Lav Diaz
Lav Diaz
4 Monate zuvor

Zauberhaft obsessive Bilderfolgen. Das Unsägliche der Einsamkeit erklärt sich am Besten wortlos. Würde das traurig schöne Balzacsche Motto nicht mit dem Auge zwinkern, wäre die Breitseite mit der stummen Forelle schmerzhafter.

‘La solitude est une belle chose; mais il faut quelqu’un pour vous dire que la solitude est une belle chose.’

Danke Kino Asyl für diesen Film

2
0
Would love your thoughts, please comment.x
()
x