Team 2016

gruppenfoto-kino-asyl-team

Willkommen!

Herzlich Willkommen zum zweiten KINO ASYL Festival! Dieses Jahr hatten wir – aufgrund unserer unterschiedlichen Lebensgeschichten und kulturellen Hintergründe –  die tolle Gelegenheit viel voneinander zu lernen. Wir sind aus den verschiedensten Richtungen nach Deutschland gekommen, um hier ein neues Zuhause zu finden. Auch wenn unsere Beweggründe dafür unterschiedlich waren,  verbindet uns die große Hoffnung […]

imraan-safi

Imraan

„Hi, mein Name ist Imraan und ich bin ein neues Mitglied bei KINO ASYL. Ich bin in Afghanistan geboren und aufgewachsen. Ich bin 18 Jahre alt und vor circa zwei Jahren nach Deutschland gekommen. Ich lebe aktuell in München. Filme schauen, Bücher lesen, Mathematik lernen und Spaß an wissenschaftlicher Forschung sind meine Lieblingsbeschäftigungen. Meine Liebe […]

mohamed

Mohamed

,,Ich komme aus Sierra Leone und bin seit 2014 in Deutschland.Ich bin schon zum zweiten Mal Teil von KINO ASYL. Es war spannend Teil dieser Gruppe mit seinen Leuten mit unterschiedlichem kulturellen und traditionellen Background aus verschiedenen Teilen der Welt zu sein. Ich habe jeden Tag etwas über das Leben von Leuten auf der ganzen […]

jamilla

Jamila

,,Ich bin aus Somalia und lebe seit Oktober 2015 in Deutschland. Ich würde gerne diesen Anlass dazu nutzen, um mich für die Möglichkeiten zu bedanken, welche mir dieses Land gegeben hat. Ich glaube ich kann hier mein vollständiges Potential nutzen, ohne gehindert zu werden. Ich hoffe ich kann in der Zukunft eine Menschenrechts Aktivistin werden. […]

ansumane

Ansumane

,,Ich komme von Sierra Leone, West Afrika und lebe seit November 2014 in Deutschland. Ich bin eins der Teammitglieder des Projektes und ich bin schon zum zweiten Mal Teil von KINO ASYL. Ich nehme an diesem Projekt Teil, da es ein MULTIKULTURELLES Projekt ist, in welchem ich viel über verschiedene Kulturen in verschiedenen Ländern gelernt […]

_dsf0125

Ayham

„Mein Name ist Ayham. Ich bin 18 Jahre alt und in Aleppo in Syrien geboren. Seit ca. einem Jahr lebe ich bei Rosenheim. Ich freue mich sehr, dass ich an dem Projekt KINO ASYL teilnehmen darf. Dadurch habe ich die Chance, einem deutschen Publikum zu zeigen, dass wir in Syrien nach westlichen Vorstellungen ein friedvolles […]

abodolgadir

Abdolghadir

„Ich komme aus Somalia, habe die Highschool abgeschlossen und bin auf die Universität gegangen, um Lehrer zu werden. Leider musste ich nach dem Krieg aus meinem Land fliehen. Ich lebe seit November 2015 in München. Ich bin wirklich glücklich ein Teil von KINO ASYL zu sein, da es ein interessantes Projekt ist. Ich habe den […]

paul-web

Paul

„Ich heiße Paul und komme aus Uganda, aus der Stadt Kampala. Ich bin 20 Jahre alt und seit einem Jahr in Deutschland. Meine Lieblingshobbies sind Singen, Musik hören und ein bisschen Gitarre spielen. Ich bin ein Teil von KINO ASYL, weil ich mich gerne mit Film, Fotografie und Kreativität beschäftige. Außerdem mag ich meine Freunde […]

_dsf0143

Tawfiq

„Hallo ich bin Tawfiq und ich bin 17 Jahre alt. Geboren bin ich in Afghanistan und habe da bis jetzt die meiste Zeit meines Lebens verbracht. Ich bin vor 14 Monaten nach Deutschland gekommen und habe mich eingelebt. Ich interessiere mich für das Filmemachen, Musik, Kultur und für Menschen. KINO ASYL sehe ich al seine […]

_dsf0119

Sayed

,,Afghanistan hat viele Traditionen, welche teilweise total falsch sind. Diese geben Familien Spielraum ihre jungen Töchter ohne Akzeptanz und Zustimmung zu verheiraten. Auf Grund dieser Betroffenheit, will ich meinen Gefühlen freien Lauf lassen indem ich den Film Sonita bei KINO ASYL zeige. Es gibt beispielsweise in manchen Provinzen eine Tradition, welche es Familien ermöglicht ihre […]

_dsf0145

Aref

„Als afghanischer Flüchtling kam ich vor etwa 15 Monaten nach Deutschland. Mein Beruf als Film-Regisseur erklärt mein besonderes Interesse am Thema Film. Durch Hinweise von Bekannten fand ich den Weg zu KINO ASYL. Mir gefällt die Zusammenarbeit mit Menschen aus unterschiedlichen Ländern sehr gut, auch deshalb, weil ich auf diese Weise ganz neue Kulturen und […]

abid

Abid

,,Mein Name ist Abid. Ich komme aus Afghanistan. Die Idee von KINO ASYL klang interessant und es war eine gute Chance, Flüchtlinge aus anderen Ländern kennen zu lernen. Ich habe mehr gelernt als ich mir erhofft habe. Ich habe zum Beispiel gelernt, wie man im Team mit Menschen aus unterschiedlichen Kulturen zusammenarbeitet und wie ein […]