KINO ASYL präsentiert am 23. Januar im Rahmen der Mittelmeer-Filmtage drei Kurzfilme aus Syrien.

Am 23. Januar, um 20:30 Uhr, präsentieren wir spannende Filme aus unserem Programm 2017 sowie die Weltprämiere von „Ungewöhnlich“. Wir freuen uns auf Ihr kommen.

Ort: Gasteig, Carl-Amery-Saal / PIXEL – Raum für Medien, Kultur und Partizipation

DOCUMENTERS
Syrien 2014, Regie: Faisal Attrache, 5 Min., OmU
SHAKESPEARE IN ZAATARI
Syrien 2016, Regie: Maan Mouslli, 35 Min., OmeU, Dokumentarfilm
UNGEWÖHNLICH
Syrien/Deutschland 2017, R: Ali Byazid, Muhamad Malta,
35 Min., OmU

Die Mittelmeer-Filmtage sind das gemeinsame Festival einer Reihe von Mitgliedern der Filmstadt München, der Münchner Stadtbibliothek sowie zahlreicher weiterer Partner und Unterstützer. Gemeinsam laden wir vom 18. bis 28. Januar 2018 zum elften Mal dazu ein, einen einzigartigen Kulturraum filmisch zu erkunden. Die Spiel- und Dokumentarfilme des Programms erzählen vom Leben der Bewohnerinnen und Bewohner der Mittelmeer-Anrainerstaaten, vom Reisen, von sich verändernden Lebensumständen, von Träumen, vom Erwachsenwerden und vom Altern.
Alle Informationen zum Festival finden sie hier.
Mehr Infos zu den Filmen unter: www.kinoasyl.de

Comments are closed.